Pressemitteilungen

Mehr Respekt vor Lebensmitteln gefordert

Norbert Hense, Bundestagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Offenburg, hat am Samstag am Rande des Besuchs eines Biohofes in Hohberg mehr Respekt vor Lebensmitteln gefordert. »Weil Lebensmittel quer durch Europa gekarrt werden, ist am Ende gar nicht mehr nachvollziehbar, woher diese ursprünglich stammen«, so Hense. Von den Lebensmittelskandalen, seien es nun falsch deklarierte Eier oder Fleisch,… Weiterlesen »

Menschen wollen den Nationalpark

Das Forsa-Institut hat vom 7. bis 15. November 2012 in den Landkreisen Freudenstadt, Rastatt, Calw und im Ortenaukreis Bürgerinnen und Bürger zu den Pänen einen Nationalpark im Nordschwarzwald einzurichten befragt. Zu den Ergebnissen nimmt Norbert Hense, Bundestagskandidat im Wahlkreis Offenburg wie folgt Stellung: »Die Umfrage zeigt, dass die Menschen in Nordschwarzwald den Nationalpark wollen. Er… Weiterlesen »

Hense unterstützt Petition gegen rassistische Kontrollmuster bei der Polizei

Seit dem 7. November 2012 ist beim Deutschen Bundestag eine Petition der Initiative Schwarze Menschen e.V. und dem Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. anhängig, die die Abschaffung von Racial Profiling fordert. Unter »Racial Profiling« oder auch »Ethnic Profiling« versteht man die Durchführung von Identitätskontrollen und Durchsuchungen durch die Polizeibehörden ohne Vorliegen konkreter Indizien, sondern… Weiterlesen »

Mitgliederzeitschrift der JU strotzt vor plumpen Rassismus

In der aktuellen Ausgabe ihrer Mitgliederzeitschrift „Ortenau Forum“ berichtet die Junge Union Ortenau über ihren Besuch der Offenburger Moschee „Merkez Camii“. Viel gelernt hat sie dabei, nach Ansicht von Norbert Hense, Bundestagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Offenburg, offensichtlich nicht. So findet die Junge Union es wohl bedauerlich, wenn Kinder von Gastarbeitern nicht mehr „in die… Weiterlesen »

Hense gegen Schließung der Kehler Geburtshilfe

Nachdem der Krankenhausausschuss bereits das Aus für die Kehler Geburtshilfe beschlossen hat, wird der Kreistag des Ortenaukreises am kommenden Dienstag, den 24. Juli, endgültig darüber entscheiden, ob die Geburtshilfe in Kehl geschlossen werden soll oder erhalten bleibt. Norbert Hense, Direktkandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Offenburg zur Bundestagswahl, ruft die Kreisräte dazu auf, gegen die Schließung… Weiterlesen »

Minister Stächele schlägt rhetorisch über die Stränge

Auf einer Wahlveranstaltung rief, laut der Zeitung SWP, Minister Stächele der Mitglieder der Jungen Union zu: „Ihr seid meine Talibane, ihr müsst kämpfen“. Norbert Hense, Landtagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Kehl kritisiert dies heftigst: „Herr Stächele schießt hier verbal völlig über das Ziel hinaus. Bei der gesamten CDU-Führung gibt es zunehmend solche Aussetzer. Man denke… Weiterlesen »

Volksentscheide bundesweit einführen – landesweit vereinfachen!

Morgen stimmt der Bundestag über eine Grundgesetzänderung ab. Die Fraktion Die Linke hat einen Antrag zur Einführung der dreistufigen Volksgesetzgebung eingebracht. Norbert Hense, Landtagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Kehl, engagiert sich schon seit Jahren für die Einführung von bundesweiten Volksentscheiden in Deutschland und unterstützt den Antrag: „Der Antrag der Linken stimmt inhaltlich mit dem Vorschlag… Weiterlesen »

Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden arbeitet mit Klischees

Norbert Hense, Landtagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Kehl zeigt sich entsetzt über die Gedanken von Dr. Weiß vom „Mediengewalt – Internationale Forschung und Beratung e.V.“. In einer persönlichen Erwiderung auf den Offenen Brief des VDVC und der Jungen Piraten zieht Dr. Weiß einen Vergleich von Gamern mit Rauchern. Beides seien „bedauernswerte Wesen“. Auch spricht Dr…. Weiterlesen »

Norbert Hense fordert Direktwahl des Bundespräsidenten

Zum heutigen Rücktritt von Horst Köhler fordert Norbert Hense, Landtagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis Kehl, dass der Bundespräsident in Zukunft vom Volk gewählt werden solle. „Köhler selbst war vor seiner Wahl im Mai 2009 zum Bundespräsidenten für die Direktwahl seines Amtes“, sagte Hense und verweist auf die Regelungen Österreichs. Hier wird der Bundespräsident vom Volk… Weiterlesen »