Hense in den Bundesvorstand der Jungen Piraten gewählt

Am Samstag den 27. Juli wurde Norbert Hense zum Stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Jugendorganisation der Piratenpartei, den Jungen Piraten, gewählt.

Durch zwei Rücktritte waren Ämter im Vorstand vakant gewesen. Die zweite Bundesmitgliederversammlung im Jahr 2013 der Jungen Piraten (kurz: JuPis) beschloss die Möglichkeit zu schaffen, diese nachzubesetzen. So wählte sie den 23-jährigen Kehler zum Stellvertretenden Bundesvorsitzenden und den 18-jährigen Berliner Leo Bellersen zum neuen Schriftführer.

Hense freut sich auf die neue Aufgabe: „Wir Jungen Piraten müssen offensiver Themen in die Partei tragen. In vielen Debatten sind wir auch schon weiter als unsere Mutterpartei.“

So seien die Jungen Piraten in Themenfeldern wie die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern weiter und fordern die Abschaffung des Bundesamtes für Verfassungsschutz.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld